Penisvergrößerung mit vitallusPLUS® – Flexibel, individuell und hoch wirksam

  • Individuelle Anfertigung, passgenau und angenehmer Tragekomfort (Maßanfertigung).
     
  • Die anpassungsfähige Zylinderöffnung ist besonders anschmiegsam und verhindert, dass sich am Schaft schmerzhafte Druckstellen bilden.
     
  • Dauerhafte dreidimensionale Penisvergrößerung (in Länge UND Umfang).
     
  • Schmerzfreie Anwendung.
     
  • Keinerlei gesundheitliche Risiken.
     
  • Kann im Schlaf verwendet werden.
     
  • Überdehnungen oder Gefäßverletzungen sind ausgeschlossen.

Was macht den vitallusPLUS® so einzigartig?

  • Im Handel sind herkömliche Penispumpen erhältlich, die ebenfalls eine dauerhafte Penisvergrößerung versprechen. Im Gegensatz dazu ist der vitallusPLUS® vollkommen neu. Aufgrund seiner einzigartigen Konzeption ist der vitallusPLUS® nicht nur massangefertigt, sondern auch besonders leicht und flexibel.
     
  • Der Unterdruck, der letztendlich zur gewünschten dreidimensionalen Penisvergrößerung führt, ist sanft dosiert. Schwerere Produkte, die nicht an die individuelle Penisgröße angepasst sind, müssen mit einem weitaus größeren Unterdruck arbeiten, um überhaupt an der Peniswurzel zu halten und einen erkennbaren Effekt erzielen zu können.
     
  • Ohne eine langzeitliche Haftung am Körper ist kein therapeutischer Erfolg möglich. Da der Vakuumzylinder nur beim vitallusPLUS® mit einer schützenden Kompressionshülle ausgestattet ist, kann nur bei dem patentierten vitallusPLUS® eine schonende Anwendung, ohne Gewebeverletzungen oder Überdehnungen, gewährleistet werden. Bei den meisten anderen Produkten kommt es daher zu dem bekannten „Donut-Effekt“, bei dem Wasseransammlungen im Gewebe erkennbar sind.
  • Lediglich die langzeitige Anwendung (4 bis 8 Stunden in der Nacht), bietet eine erkennbare, messbare und dauerhafte Penisvergrößerung innerhalb von 3 bis 6 Monaten. Wird bei anderen Produkten mit zu hohem Unterdruck therapiert, ist an eine Tragedauer von 6 bis 8 Stunden, bei einer Penispumpe aus starrem Material, nicht zu denken. Nicht nur, dass die starren Materialien Schmerzen verursachen können, sie führen auch zu den unerwünschten Wasseransammlungen im Gewebe.
  • Der leichte, sehr flexible Polyethylen-Kunststoff (wird auch in der Medizintechnik verwendet), aus dem der Zylinder des Vakuumextenders vitallusPLUS® gefertigt ist, ermöglicht eine fast uneingeschränkte Bewegungsfreiheit während der Anwendung (vor allem im Schlaf), schränkt die Blutzirkulation nicht ein und verhindert die Bildung von Druckstellen. Zylinder aus Glas oder Acryl können weder diesen Tragekomfort noch die Verhinderung von Verletzungen oder die schnell erkennbare Penisvergrößerung bieten, wie der vitallusPLUS®.
     
  • Die individuell angepasste Latex-Kompressionshülle des vitallusPLUS® Vakuumextenders hält das Gewebe wie ein Korsett zusammen, so dass eine übermäßige Erschlaffung der Haut, Gefäßverletzungen, Blutergüsse oder die Ansammlung von Lymphflüssigkeit praktisch ausgeschlossen werden können.